Das PUC Raumangebot

  • Untergeschoß
  • Erdgeschoß
  • Obergeschoß

 
Säle
Nr.Raum: 
12 Musikraum 82 m²
 
13 Tiefgarage 70 Stellplätze
 

Musikzimmer

Musikzimmer
Musikzimmer

82 m2

 

Das Musikzimmer wird von der Musikhochschule Puchheim für den Unterricht und kleinere Veranstaltungen genutzt. 

Tiefgarage

Tiefgarage
Tiefgarage

In der Tiefgarage stehen Ihnen 70 Stellplätze zur Verfügung. Der Eingang zur Tiefgarage befindet sich neben dem PUC, an der Allinger Straße.

Klicken Sie auf einen Raum und schauen Sie sich diesen per Panoramaführung an !

 
Säle
Nr.Raum:m² - Sitzplätze
1 Eingangsbereich 163 m²
 
2 Max Reinhardt-Saal 82 m² - max. 80
 
3 Ingeborg Bachmann-Saal 108 m² - max. 99
 
4 Béla Bartók-Saal  
 
4+5 Béla Bartók-Saal und Bühne 351 m² - max. 260
 
3+4 Béla Bartók-Saal und Ingeborg Bachmann-Saal 351 m² - max. 374
 
3+1 Ingeborg Bachmann-Saal und Foyer 198 m² - max 120
 
Sonstiges
5 Bühne
 
6 Requisite
 
7 Restaurant
 

Béla Bartók-Saal

Béla Bartók-Saal
Béla Bartók-Saal

Der Béla Bartók-Saal, der große Saal des PUC, ist für Konzert- und Theaterveranstaltungen ebenso geeignet wie für Feiern oder Konferenzen. Durch Entfernen der Trennwand zum angrenzenden Ingeborg Bachmann-Saal lässt er sich weiter vergrößern. Zusätzlich kann die Empore mit Blick auf die Bühne geöffnet werden.  

Maximale Anzahl der Sitzplätze:
(bei Reihenbestuhlung):

Béla Bartók-Saal, 225 m² 260
Ingeborg Bachmann-Saal, 99 m2   94
beide Säle (Trennwand entfernt)     374
beide Säle und Empore 449


Zahlreiche weitere Bestuhlungsvarianten (Tischbestuhlung, mit und ohne Tanzfläche etc.) sind möglich.

Béla Bartók-Saal Tag
Béla Bartók-Saal Nacht
Béla Bartók-Saal Frontansicht Bühne

 

Die Bühne

Mistcapala - Auftritt vom 14.09.2010
Mistcapala - Auftritt vom 14.09.2010
  • Grundfläche: 95 m2; 10,19 m x 9,35 m
  • bestehend aus Bühnenpodesten
  • Bühnengerüst mit 9 elektrisch fahrbaren Motorzügen, Höhe: 4,1 m, lichte Bühnenhöhe: 3,85 m
  • 13 Akustikwände: 4,10 m x 1,20 m, Vorhänge

 

 



DIE BÜHNE

Ingeborg Bachmann-Saal

Begegnungen - Martha Schad - 2010
Begegnungen - Martha Schad - 2010

Der Ingeborg-Bachmann Saal kann durch Entfernung der Trennwand mit dem Béla Bartók-Saal zu einem großen Saal zusammen gefügt werden oder auch alleine als Veranstaltungsraum genutzt werden.

Mit seinen 108 m2 eignet sich der Ingeborg Bachmann-Saal vor allem für kleinere Veranstaltungen wie Lesungen, Club-Konzerte, Stehempfänge oder Vorträge. Reihenbestuhlt stehen ca. 99 Sitzplätze zur Verfügung. Eine kleine Bühne aus flexiblen Bühnenelementen kann eingebaut werden. Zahlreiche Bestuhlungsvarianten (auch Bistrobestuhlung) sind denkbar.


INGEBORG BACHMANN-SAAL

Max Reinhardt-Saal

75 m2, bis zu 69 Sitzplätze

Der Max Reinhardt-Saal befindet sich im Erdgeschoss. Er ist u.a. für kleinere Kulturveranstaltungen, Seminare, Vereins­treffen, Workshops, Diavorträge oder als Arbeitsgruppenräume bei Tagungen geeignet.

MAX REINHARDT-SAAL

Klicken Sie auf einen Raum und schauen Sie sich diesen per Panoramaführung an !

 
Säle
Nr.Raum:m² - Sitzplätze
8 Galerie und Empore 181 m²
 
10 Gabriele Münter-Zimmer 66 m² - max. 45
 
Sonstiges
9 Büro des Kulturamts
 
11 Künstlergarderoben
 

Gabriele Münter-Zimmer

66 m2, bis zu 45 Sitzplätze

 

Das Gabriele Münter-Zimmer befindet sich im Obergeschoss. Es ist u.a. für kleinere Kulturveranstaltungen, Seminare, Vereins­treffen, Workshops, Diavorträge oder als Arbeitsgruppenräume bei Tagungen geeignet. 

GABRIELE MÜNTER-ZIMMER

Galerie und Empore im PUC

Kunstausstellung auf der Galerie
Kunstausstellung auf der Galerie

181 m2 (inkl. Sitztribühne)

Die Galerie ist in erster Linie als Raum für Kunst- und Ausstellungen konzipiert, kann aber auch als Pausenfoyer mit Sektbar oder als Zuschauertribüne genutzt werden.

 

Technische Einrichtung Galerie

    • 18 Stellwände, Maße 2,44 m x 1,20 m und
    • 3 Stellwände 2,44 m x 0,60 m
    • abschließbare Sektbar
    • Schrank mit ausfahrbarer Zuschauertribüne
    • (75 Sitzplätze mit Blick auf die Bühne im Béla Bartók-Saal)
GALERIE
EMPORE

Zurück zur Übersicht